Adaptiver Reifen ändert Profil automatisch

Adaptiver Reifen

Eine Forschergruppe um Prof. Detlef Riemer von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) stellt vom 23. – 27. April 2012 auf der Hannover Messe den aktuellen Stand eines ihrer Forschungsprojekte vor. Die Wissenschaftler arbeiten an einem “adaptiven Reifen”, der sich selbstständig an Witterung und Untergrund anpasst. Egal ob Autobahn oder Schotterpiste, egal ob Sonne, Schnee oder Regen: der adaptive Reifen erkennt den Untergrund und ändert seine Profilrillen automatisch. read more »

Countdown zur drupa 2012: Mittelständler als Weltmarktführer

Interview mit Peter Kuisle; Leiter Vertrieb, Service und Marketing der manroland web systems. Das Unternehmen mit Sitz in Augsburg ist eine der beiden Nachfolgegesellschaften der manroland AG. Er spricht über die künftigen Herausforderungen und Pläne sowie die Vorteile eines mittelständischen Unternehmens. read more »

Balgzylinder von ContiTech

Als einfach wirkender Pneumatikzylinder kommen Balgzylinder von ContiTech im Maschinen- und Anlagenbau zum Einsatz – also dort, wo Kräfte zum Heben und Pressen erzeugt werden. In unterschiedlichsten Ausführungen eignen sich Balgzylinder besonders für anspruchsvolle Anwendungsbereiche: Hitzebeständige Faltenbälge, die Temperaturen bis +130°C standhalten, haben sich in der papierverarbeitenden und chemischen Industrie etabliert. Im Gegenzug halten Balgzylinder auch Minustemperaturen stand und bleiben bei bis zu -60°C einsatzbereit. read more »

Kaum Weiterbildungsangebote für Automobil-Ingenieure

Technische Fach- und Führungskräfte in der Automobilbranche erhalten nicht genügend Weiterbildung. Dieser Meinung ist mehr als ein Drittel (33,7 Prozent) der Geschäftsführer und Personalverantwortlichen von Unternehmen aus der Automobilindustrie, die das VDI Wissensforum im Rahmen der Umfrage “VDI-educating II” befragt hat. 22,9 Prozent geben sogar an, dass es in ihrem eigenen Unternehmen nicht ausreichend Weiterbildungsangebote gibt. read more »

Hannover Messe 2012: DFKI demonstriert “Industrie 4.0″

Der Begriff “Industrie 4.0″  beschreibt den Einzug künstlicher Intelligenz in Produktionssysteme: Produkte, die ihre eigenen Produktionsprozesse eigenständig regeln, oder Rohlinge, die der Fabrikanlage über Funk ihren Fertigungsplan schicken, werden zu aktiven Steuerungskomponenten in der Fabrik der Zukunft. Auf der Hannover Messe vom 23. bis 27.April 2012 präsentiert das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH) die sogenannte “SmartFactoryKL” als zentrales Ausstellungsstück des Industrial-IT Forums. read more »

Die 50 größten Kapitalvernichter 2012: Technologieunternehmen vorne mit dabei

DSW Watchlist KapitalvernichterDie DSW – “Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V.” – hat einmal mehr ihre gefürchtete Watchlist der 50 größten Kapitalvernichter veröffentlicht. Ganz vorne mit dabei: der Solaranlagenhersteller Conergy und RWE. read more »

Siemens-Quadrocopter: Mini-Hubschrauber erstellt digitale 3D-Modelle komplexer Räume

Siemens Quadrocopter

Ein “Quadrocopter” genannter Mini-Hubschrauber von Siemens registriert mit Videokamera und Sensoren seine Umgebung und erstellt aus den gesammelten Daten ein 3D-Modell seiner Umwelt. Wie das Magazin Pictures of the Future berichtet, arbei­tet ein Team aus Computerwissenschaftlern der globalen Forsch­ung Corporate Technology in Princeton und München sowie Robotikern des Massachusetts Institute of Technology in Boston an diesem fliegenden Auge. Es soll digitale Modelle komplexer Innenräume schaffen oder schwer zugängliche Orte kontrollieren. read more »

Berührungslose Dosierung und Transport von Medien

Oftmals scheuen Anwender den Einsatz flüssiger Medien aufgrund unangenehmer Eigenschaften oder des schwierigen Handlings. Ein Beispiel stellt der Einsatz von Flüssigfarben in der Kunststoffverarbeitung dar. Die Benefite die der Einsatz von Flüssigfarben in der Produktion mit sich bringt, werden von den Nachteilen im Handling und der Reinigbarkeit aufgehoben. An dieser Stelle kommt das multifunktionale Behältersystem ViscoTainer ins Spiel. Ziel war es, keinen Kontakt mit dem Medium zuzulassen. Als Folge werden die Gefahr und der Aufwand für Anwender und Bediener auf ein Minimum reduziert, was wieder vorteilhaft in der Verarbeitung von gefährlichen Stoffen genutzt werden kann. read more »

Mit Elektromobilitäts-Infrastruktur entstehen neue Geschäftsfelder für den Maschinen- und Anlagenbau

Die DKE (“Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik”) hat jetzt zusammen mit dem VDMA (“Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.”) eine Fachtagung zum Thema “Infrastruktur Elektromobilität – Ein neues Geschäftsfeld für den Maschinen- und Anlagenbau” durchgeführt. Auf dieser ersten gemeinsamen Veranstaltung von VDMA und VDE/DKE standen die Kompetenzen des Anlagen- und Maschinenbaus im Fokus. read more »

FH Aachen: neuer Master-Studiengang “Automatisierungs- und Antriebstechnik”

Der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik an der FH Aachen bietet ab dem kommenden Sommersemester einen gleichnamigen Masterstudiengang an, der dem immensen Bedarf an hochqualifizierten Ingenieuren in diesem Sektor Rechnung trägt. “Unsere Studierenden haben erstklassige Jobchancen”, erläutert Prof. Dr. Karl-Josef Lux, “die Industrie sucht händeringend Spezialisten in diesem Gebiet”. read more »